Nutzungsbedingungen

1. Allgemeine Regelungen

(1) Die Plattform www.EXCLUSIVE.ONE wird durch die EXCLUSIVE ONE AG, vertreten durch den Vorstand Dipl.-Kfm. Hermann Hanf und den Vorsitzender des Aufsichtsrates Dipl.-Oek. Frank Kühne, An der Spinnerei 15-17, 96047 Bamberg, Amtsgericht Bamberg, HRB 7633 betrieben. EXCLUSIVE ONE stellt die technische Möglichkeit zur Darstellung von Produktinformationen für Verbraucher (nachfolgend "Nutzer") zur Verfügung und ist selbst nicht als Händler auf der Plattform tätig und wird nicht Vertragspartner der vermittelten Kaufverträge.

(2) Diese Nutzungsbedingungen regeln abschließend das Rechtsverhältnis zwischen EXCLUSIVE ONE und den Nutzern, die die Plattform nutzen und nach Weiterleitung zu einem angeschlossenen Händlershop dort Waren oder Dienstleistungen bestellen. Das Vertragsverhältnis zwischen EXCLUSIVE ONE und den Händlern wird durch einen eigenen Vertrag geregelt.


2. Vertragspartner der über EXCLUSIVE ONE vermittelten Verträge

(1) Die auf der Plattform zur Verfügung gestellten Produktinformationen stellen keine rechtsverbindlichen Angebote von EXCLUSIVE ONE dar. Bei vermittelten Bestellungen in einem angeschlossenen Händlershop durch den Nutzer kommt der Kaufvertrag stets und ausschließlich zwischen dem jeweiligen Händler und dem Nutzer zustande.

(2) Der Nutzer wird bei Interesse an dem Erwerb eines der dargestellten Artikel von der Plattform direkt zum Onlineshop desjenigen Händlers geleitet, von dem das betreffende Angebot stammt. Der Nutzer ist verpflichtet, vor einem Vertragsschluss sämtliche für den Vertragsschluss maßgeblichen Informationen und deren Aktualität selbst anhand der Angaben des betreffenden Händlers zu überprüfen. EXCLUSIVE ONE übernimmt keine Gewähr, dass die auf den Webseiten dargestellten Produkte zu den angegebenen Bedingungen bei den betreffenden Händlern tatsächlich erworben werden können.

(3) EXCLUSIVE ONE übernimmt für die zwischen dem Nutzer und dem Händlern geschlossenen Kaufvertrag weder eine Garantie für die Erfüllung, noch eine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel der gehandelten Güter.


3. Haftung von EXCLUSIVE ONE

(1) EXCLUSIVE ONE haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen EXCLUSIVE ONE bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. Unberührt hiervon ist die Haftung wegen Verzugs.

(2) Für von EXCLUSIVE ONE nicht verschuldete Störungen innerhalb des Leitungsnetzes übernimmt EXCLUSIVE ONE keine Haftung.

(3) Für den Verlust von Daten haftet EXCLUSIVE ONE dem Nutzer gegenüber nicht.

(4) Die Haftung erstreckt sich nicht auf Beeinträchtigungen des vertragsgemäßen Gebrauchs der von EXCLUSIVE ONE über die Plattform erbrachten Leistungen, die durch eine unsachgemäße oder fehlerhafte Inanspruchnahme durch den Nutzer verursacht worden sind.

(5) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von EXCLUSIVE ONE.


4. Verfügbarkeit der Plattform

Wegen der von Zeit zu Zeit erforderlichen Wartungsarbeiten an der Plattform kann EXCLUSIVE ONE nicht gewährleisten, dass der Zugang zur Plattform jederzeit und ohne Unterbrechungen möglich ist.


5. Registrierung

(1) Voraussetzung für die Nutzung aller Funktionalitäten der Plattform, insbesondere der Community-Features, ist die kostenlose Registrierung auf der Plattform. Ein Anspruch auf Registrierung und Nutzung aller Funktionalitäten der Plattform besteht nicht.

(2) Der Nutzer muss zur Registrierung die für die Nutzung notwendigen Daten eingeben. Er wählt ein Passwort, dass er sorgfältig aufbewahrt und nicht an Dritte weitergibt. Erlangt der Nutzer Kenntnis von einem möglichen Missbrauch seines Passworts, hat er dies EXCLUSIVE ONE unverzüglich mitzuteilen.

(3) Nach Eingabe der Daten muss der Nutzer der auf der Registrierungsseite befindlichen datenschutzrechtlichen Einverständniserklärung und den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen zustimmen. Endgültig abgeschlossen ist die Registrierung erst dann, wenn der Nutzer diese mit Hilfe des ihm zugesandten Links bestätigt.

(4) Der Nutzer verpflichtet sich, ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person zu machen. Er verpflichtet sich darüber hinaus, in sonstigen Informationstexten und bei sonstigen Beschreibungen ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Er darf im Rahmen der Nutzung der Plattform nur ein einziges Konto anlegen.

(5) Im Falle von falschen Angaben bei der Registrierung, bei mutmaßlichem oder erkennbaren Missbrauch der Plattform, bei Beschädigung oder Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit der Plattform bei schwerwiegenden Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen sowie bei der Verletzung von geltendem Recht oder von Rechten Dritter ist EXCLUSIVE ONE befugt, den Zugang des Nutzers zu sperren die Daten und Inhalte des Nutzers von der Plattform zu löschen.

(6) Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass alle wichtigen Mitteilungen, die das Nutzungsverhältnis der Plattform betreffen, per E-Mail versendet werden, soweit nicht gesetzlich eine andere Form vorgeschrieben ist.


6. Community-Features

(1) Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, auf der Plattform dargestellte Produkte zu kommentieren, zu bewerten, zu Styles zu kombinieren oder Artikel über Produkte zu veröffentlichen.

(2) Der Nutzer verpflichtet sich, die Community-Features ausschließlich für private Zwecke zu nutzen Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt, auf der Plattform kommerzielle Werbung für sich oder für Dritte zu betreiben oder E-Mail-Adressen zur kommerziellen Verwendung zu sammeln. Der Nutzer darf sich für die positive Bewertung von Produkten in Kommentaren oder Artikeln sowie für die Verwendung von Produkten in Styles nicht bezahlen oder sonstige Vorteile versprechen lassen. Händler sind nicht berechtigt, ihre eigenen Angebote oder Produkte zu bewerten oder durch Dritte bewerten zu lassen. Bei einer vertragswidrigen Nutzung ist EXCLUSIVE ONE berechtigt, den Zugang des Nutzers dauerhaft zu sperren und seine sämtlichen Inhalte von der Plattform zu löschen.

(3) Der Nutzer räumt EXCLUSIVE ONE mit dem Einstellen von Inhalten (Kommentare, Text-, Bild- Tondateien, Styles, Artikel etc.) ein einfaches, zeitlich und örtlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur Darstellung der Inhalte auf der Plattform sowie zur Verwendung der Inhalte für Marketingzwecke im Zusammenhang mit der Plattform ein.

(4) Für die vom Nutzer eingestellten Inhalte trägt dieser die alleinige Verantwortung. EXCLUSIVE ONE ist nicht verpflichtet, die eingestellten Inhalte vorab auf ihre Vollständigkeit, Richtigkeit und auf die Beeinträchtigung der Rechte Dritter hin zu überprüfen. Eine Haftung übernimmt EXCLUSIVE ONE erst ab Kenntnis einer Rechtsverletzung. Vor dem Einstellen von Text-, Bild- oder Tondateien hat der Nutzer sicherzustellen, dass ihm an diesen Inhalten bzw. den Dateien die erforderlichen Nutzungsrechte zustehen und die öffentliche Zugänglichmachung der Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritter verstößt. EXCLUSIVE ONE behält sich vor, Inhalte, Dateien und/oder Verlinkungen ohne Vorankündigung zu entfernen, wenn und soweit sich seitens EXCLUSIVE ONE konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass durch eine öffentliche Zugänglichmachung über die Plattform gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritte verstoßen wird.

(5) EXCLUSIVE ONE behält sich ausdrücklich vor, Daten oder Inhalte zu löschen, wenn diese gegen gesetzliche Verbote verstoßen. Hierunter fallen vor allem beleidigende, rassistische, pornografische oder sonst sittenwidrige Inhalte. Der Nutzer kann ebenfalls durch die Setzung von Hyperlinks gegen gesetzliche Verbote verstoßen. Neben Verstößen gegen das Strafrecht hat der Nutzer insbesondere die Verletzung von Urheberrechten, Marken- und anderen Kennzeichenrechten, Persönlichkeitsrechten und sonstigen Rechten Dritter zu unterlassen.

(6) Es ist dem Nutzer darüber hinaus verboten, unvollständige, falsche oder irreführende Informationen einzustellen sowie Handlungen vorzunehmen, welche die System- oder Netzwerksicherheit verletzen oder dies beabsichtigen. Zuwiderhandlungen wird EXCLUSIVE ONE zivil- und strafrechtlich verfolgen.

(7) Im Verletzungsfall ist der Nutzer dazu verpflichtet, den Verstoß unverzüglich zu beseitigen und EXCLUSIVE ONE alle hieraus erwachsenden Schäden zu ersetzen sowie diesen von Ansprüchen Dritter freizustellen. Die Freistellung umfasst insbesondere Ansprüche, die Dritte wegen unzulässiger Inhalte oder sonstiger Gesetzesverstöße, die vom Nutzer zu vertreten sind, gegen den Anbieter geltend machen. Die Freistellung umfasst auch die erforderlichen Rechtsverfolgungskosten.


7. Textform

Erklärungen gegenüber EXCLUSIVE ONE im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis sind per E-Mail oder in Schriftform abzugeben.


8. Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Nutzern, die die Plattform zu einem Zweck nutzen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) berührt diese Rechtswahl nicht die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(2) Handelt es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Nutzungsverhältnis der Sitz von EXCLUSIVE ONE. In diesem Fall ist EXCLUSIVE ONE daneben berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Nutzers zu klagen.

(3) Sind eine oder mehrere Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Stand: August 2017